Troodle ist Autofahren, nur gemeinsam!

Troodle ist Autofahren, nur gemeinsam!

Autofahren verbinden Autofahrer mit Individualität und Unabhängigkeit. Alle Beschränkungen und Blockaden werden als Einschränkung der mobilen Freiheit wahrgenommen. Lösungen für den motorisierten Individualverkehr müssen sich deshalb ganz nahe an dessen Alleinstellungsmerkmalen orientieren. Troodle setzt dies mit seinem Ridsharingsystem konsequent um:

  • Gemeinsames Fahren zu jeder Zeit und von jedem Ort aus möglich
  • Funktioniert auf kurzen und langen Stecken, in der Stadt und auf dem Land
  • Keine ausgewiesene bzw. vereinbarte Start- und Zielhaltepunkte notwendig
  • Durch einfaches Umsteigen und ohne große Verzögerung erreicht der Mitfahrer jedes Ziel

Funktionsweise der Troodle-App

Voraussetzung ist die Registrierung aller Nutzer. So können wir die Sicherheit unseres Systems gewährleisten und unsere Nutzer ausreichend schützen und unterstützen.

Eine Fahrt kommt zustande!

Der Fahrer

Der Fahrer aktiviert die Troodle-App und gibt optional sein Fahrziel ein. Unterwegs weisen Statusmeldungen auf potentielle Mitfahrer auf seiner Strecke hin. Der Fahrer entscheidet sich spontan zur Mitnahme und bietet dem Mitfahrer, der nur wenige Meter entfernt an der Straße steht, eine gemeinsame Fahrt an. Sollte das Ziel nicht übereinstimmen, lässt der Fahrer den Mitfahrer an einer geeigneten Stelle aussteigen.

Der Mitfahrer

An einer nahegelegenen, geeigneten Stelle an der Straße aktiviert der Mitfahrer die Troodle-App als Fahrtsuchender und gibt optional sein Fahrziel ein. Ihm werden aktivierte Fahrer angezeigt. Hält ein Fahrer an, steigt der Mitfahrer ein und aktiviert die gemeinsame Fahrt. Sollte der Mitfahrer sein Fahrziel nicht auf Anhieb erreichen, lässt er sich an einer geeigneten Stelle absetzten und fährt mit einem anderen Fahrer weiter.